Kamine

... Leidenschaftlicher Feuerzauber

Nichts weckt mehr Emotionen in einem Wohnambiente als die romantische Atmosphäre eines ungezügelt lodernden Kaminfeuers. Das Knistern, Flackern und Duften des Holzes schafft in Ihrem Zuhause Stimmungen, die durch nichts zu ersetzen sind und lassen den Stress und die Hektik des Tages schnell vergessen.

Ein Kamin ist nicht nur ein Stück Lebensart, sondern immer auch ein Stück Wohnkultur und ist im Gegensatz zum Kachelofen vor allem ein optisches Vergnügen. Doch anders als beim offenen Kamin, der viel Romantik aber wenig Heizenergie liefert, können durch den Einbau von modernsten Heizeinsätzen hohe Wirkungsgrade erzielt werden.

Gemeinsam mit Ihnen finden wir die für Sie optimale Funktionsweise. Zusammen mit einer perfekt auf Ihren persönlichen Einrichtungsstil abgestimmten Gestaltung planen und bauen wir mit größter handwerklicher Präzision Ihren individuellen Traum...

...Ihren Traum vom eigenen Kamin.

Offner Kamin

bild

Viel Atmosphäre – geringere Heizleistung

mehr erfahren »

Heizkamin

Bild

Geschlossener Feuerraum mit hoher momentaner Heizleistung

mehr erfahren »

Speicherkamin

Bild

Langanhaltende Strahlungswärme durch Wärmespeicherung

mehr erfahren »

nach oben


Der Offene Kamin

Bild

Eine unvergleichbare Atmosphäre und Lagerfeuerromantik bietet uns ein ungezügelt loderndes Holzfeuer im offenen Kamin.
Diese Bauweise liefert jedoch vergleichsweise wenig Heizenergie, bei der es sich vor allem um direkte Strahlungsenergie aus dem Feuerraum handelt.
Während des Heizens werden große Luftmengen über die Kaminöffnung aus dem Raum gesaugt, welche entsprechend nachgeführt werden müssen, um einen störungsfreien Betrieb zu sichern.
Aufgrund dieses geringen Wirkungsgrades und den wesentlich höheren Sicherheitsrisiken werden solche Anlagen heute kaum noch errichtet.
Stattdessen wird durch den Einbau von modernen Heizkamineinsätzen mit großen Sichtscheiben ein vergleichbarer Effekt erzielt, ohne dabei Abstriche bei der Heizleistung und der Sicherheit in Kauf nehmen zu müssen.
Wählt man einen Heizeinsatz mit einer Vertikalschiebetür, so bleibt die Möglichkeit am offenen Feuer zu entspannen trotzdem bestehen, da die Glaskeramikscheibe fast vollständig nach oben in der Verkleidung versenkt werden kann.


nach oben


Der Heizkamin

Liebhaber des beruhigenden Flammenspiels eines Kamines, die gleichzeitig einen hohen Wirkungsgrad erzielen möchten sind mit einem Heizkamin am besten beraten.
Der Heizkamin zeichnet sich im Vergleich zum offenen Kamin durch seine effektivere Energieausnutzung und den damit verbundenen wesentlich geringeren Emissionen aus.

Dieses Konstruktionsprinzip bietet sichtbaren Feuergenuss hinter einer beweglichen Glaskeramikscheibe, die das unkontrollierte Nachströmen von Raumluft verhindert.
Der normale Heizkamin führt seine Heizgase aus dem Feuerraum direkt in den Schornstein, hat also in der Regel keine weitere Nachheizfläche.
Die Wärmeabgabe erfolgt vor allem durch Wärmestrahlung direkt über die Kaminscheibe. 
Die sich am Kamineinsatz erwärmende und über Gitter ausströmende Raumluft trägt ebenso nicht unwesentlich zur schnellen und momentan sehr hohen Wärmeleistung bei.
Natürlich gibt der Heizkamin über einen begrenzten Zeitraum auch über seine Oberflächen zusätzlich sanfte Strahlungswärme an die Umgebung ab.

Eine interessante Möglichkeit der alternativen Ener gieausnutzung ist die Kombination auch einer solchen Anlage mit wassergeführten Wärmetauschern (Kesseltechnik).

Moderne Heizsysteme - Kesseltechnik »

Bild Bild

Bild

nach oben


Der Speicherkamin

Der Speicherkamin ist eine spezielle Bauweise des Heizkamines, bei der die noch im Heizgas vorhandene Energie durch eine Speichermasse geführt wird und somit lang anhaltende milde Strahlungswärme bietet. Hierbei wird der größte Wirkungsgrad auch für Kamine erreicht.


Je nach gewünschter Gestaltung werden auf den Kamin zusätzliche Nachheizflächen aufgesetzt oder sogar keramische Züge wie beim Kachelofen hintermauert. Der wesentliche Vorteil einer solchen Bauweise ist die nachhaltige und sanfte Wärmeabgabe über die Oberflächen der Anlage ohne den Aufstellraum zu überheizen. Auch die direkte Beheizung einer Ofenbank kann mit diesem System realisiert werden.

Eine interessante Möglichkeit der alternativen Energieausnutzung ist die Kombination auch einer solchen Anlage mit wassergeführten Wärmetauschern (Kesseltechnik).
Moderne Heizsysteme - Kesseltechnik »

bild bild

bild